Swap Nr. 2 und 3 in Mainz

Wie gestern versprochen, möchte ich euch heute noch die beiden anderen Swaps zeigen, die ich bei OnStage in Mainz dabei hatte. Es waren leider nur sehr wenige aus Zeitmangel.

Zum einen habe ich eine kleine Flasche zum Befüllen gemacht. Die Idee dazu habe ich bei Djudiscrap gefunden. Die Größe meiner Flaschen habe ich ein wenig angepasst und verkleinert.

Der andere Swap, war eine kleine Skigondel gefüllt mit einem Keks.

 

 

Schön, dass ich mit euch tauschen dürfte.

liebe Grüße Simone

Advertisements

Ostergruß

für ein schnelles, kleines Ostergeschenk eignet sich hervorragend das Falzbrett für Geschenkschachteln (leider in der Ausverkaufsliste von Stampin Up). Ich habe meine gefertigt aus einem Stück Cardstock 20,3cm x20,3cm u. gefalzt bei „M“. Dies ergibt dann eine fertige Größe von 6,4cm an allen Seiten. Normalerweise schließt man diese Boxen oben an den ausgestanzten Ecken zum ineinanderschieben. Ich habe es jedoch ein wenig abgewandelt. Diese Box lässt sich so öffnen, dass die vordere Lasche unter dem Deckel geschoben wird. Hä? Versteh ich eigentlich selbst nicht. 😂

Aber ihr seht ja das Bild😉

Schönen Ostersonntag

Simone

Mein 2ter Swap für OnStage

jetzt hätte ich es ja fast versäumt euch noch meinen anderen Swap zu zeigen, den ich auch für die OnStage Veranstaltung in Amsterdam gemacht habe.

Da Onstage etwas mit Bühne zu tun hat, habe ich eine kleine Karte als Theaterbühne angefertigt. Wenn man rechts und links den Vorhang aufzieht und einen Teil der Karte nach hinten klappt, sieht es ein wenig so aus wie eine Bühne.

Außerdem möchte ich mich noch bei allen bedanken, mit denen ich tauschen durfte und allen anderen, deren kreativen Ideen, die ich auf den Schauwänden bewundern dürfte.

Schöne Ostertage euch allen.

Simone

Anleitung zum Swap „Drehbox“ zu OnStage in Amsterdam 2017

Zurück  aus Amsterdam, mit vielen, vielen neuen Eindrücken und Vorfreude auf die kommenden schönen Sachen aus dem neuen Jahreskatalog von StaminUp, zeige ich euch nun die Anleitung zu meiner Box. Auch wenn es doch länger gedauert hat als ich dachte. 😉

Danke auch an meine Stempelmami Jenni Pauli, die so begeistert in ihrem Livebericht auf Facebook davon geschwärmt hat.😘

Ich hoffe, dass ihr gut zurecht kommt, ansonsten einfach nachfragen.

Vielen, lieben Dank für die netten Kommentare.

Nachtrag!!! Die Außenbox erst zusammenkleben, wenn die Innenbox eingefügt ist. 

Die Strohalmenden 4-5 mal einschneiden und auseinanderdrücken und an dem ersten Kreis festkleben. Zum kaschieren dann den zweiten Kreis gegenkleben. Wenn die innere Box eingefügt ist, die Enden des Strohhalms wieder auseinander drücken, damit dieser nicht herausrutschen kann. Das Band mit z.B. Abreißklebeband nur an 2 Seiten festkleben.

Wenn ihr auf den folgenden Link klickt, öffnet sich auch eine PDF Datei.

Drehbox Swap Amsterdam 2017

 

 

On Stage Swaps

5741805872_IMG_1514Heute nur ein schneller, kleiner Beitrag zu meinem Swap bei OnStage von Stampin Up in Amsterdam.

Gewerkelt habe ich eine kleine, sich drehende Box. Wenn man an dem Bändchen zieht, kommt ein Küsschen zum Vorschein. 😘

5741805872_IMG_15155741805872_IMG_1517

Ein zweites Projekt von mir, war noch eine kleine Theaterkarte, bei der sich der Vorhang öffnet.  Halt ONSTAGE in Amsterdam.

Bilder folgen noch.image

wir haben viel Spaß hier und vorallem bekommen wir wieder viele, neue, kreative Ideen.

ich wünsche euch allen eine schöne Zeit und bis bald.

Eure Simone

Kleines Gewächshaus

Bei dem tristen Wetter bei uns, wollte ich etwas frisches, grünes haben.

Mit der neuen Thinlits Form „Fensterschachtel“ habe ich mir mein eigenes kleines Gewächshaus gezaubert.  Dazu wird das Ausstanzen der Form ein wenig anders gemacht, als für die einfache Schachtel. Die Pflanzen entstanden natürlich mit dem Set für „Sukkulenten“.

image

Zuerst schneidet ihr euch je ein Stück Cardstock und Folie in der Größe 15,5 x 21 cm zurecht. Dann legt ihr die Thinlitsform wie auf dem nächsten Bild zu sehen  an den oberen Rand. Wichtig beim Durchkurbeln in der Bigshot ist, dass ihr nicht die komplette Form ausstanzt, sondern ein Stück vor Ende der „3Fenster“ aufhört.

image

Danach schiebt ihr die Form weiter nach unten. siehe Bild. Jetzt ist es wichtig den oberen Teil der Stanze nicht durchzukurbeln.

image

Danach sollte eure Form so aussehen. Die fehlenden Falzlinien könnt ihr nun nachziehen. Anschließend schneidet ihr den Deckel durch, wie ihr es an der gestrichelten Linie sehen könnt. Das abgeschnittene Stück braucht ihr für die andere Seite. Das ganze wiederholt ihr nun mit dem Folienstück.

image

imageimage

Die Folie klebt ganz gut mit Stickytape, während der Cardstock gut mit dem Tombow Kleber hält.

Zusammengefügt werden die beiden Teile an einer langen Seite. Folie ist schlecht zu fotografieren und das noch bei schlechtem Licht.

image

So sollte das Gewächshaus nun aussehen.

image

Für das Innenleben sprich Erdboden habe ich ein ca. 11,5 x 15 cm großes Stück Cardstock in Espresso genommen und geprägt. An der langen Seite rechts und links bei 3 cm falzen. Die Größe solltet ihr evtl.  ausprobieren oder für euch umrechnen. Es kommt auch darauf an, was ihr in die Box legen wollt.

image

image

Ein paar Blumen oder Pflanzen anfertigen und schon ist euer Minigewächshaus fertig. ich habe um die  Klebestellen an der Folie zu verdecken noch eine schmalen Streifen an den Rand geklebt.

noch ein kleiner Hinweis! Wenn ihr die 2 Teile so aus Cardstock anfertigt und den Deckel nicht durchschneidet, sondern die Schachtel wie gewohnt zusammenklebt, könnt ihr die Höhe der Box verändern. Vielleicht für ein kleines Sektfläschen oder ähnliches.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Simone