Anleitung zum Swap „Drehbox“ zu OnStage in Amsterdam 2017

Zurück  aus Amsterdam, mit vielen, vielen neuen Eindrücken und Vorfreude auf die kommenden schönen Sachen aus dem neuen Jahreskatalog von StaminUp, zeige ich euch nun die Anleitung zu meiner Box. Auch wenn es doch länger gedauert hat als ich dachte. 😉

Danke auch an meine Stempelmami Jenni Pauli, die so begeistert in ihrem Livebericht auf Facebook davon geschwärmt hat.😘

Ich hoffe, dass ihr gut zurecht kommt, ansonsten einfach nachfragen.

Vielen, lieben Dank für die netten Kommentare.

Nachtrag!!! Die Außenbox erst zusammenkleben, wenn die Innenbox eingefügt ist. 

Die Strohalmenden 4-5 mal einschneiden und auseinanderdrücken und an dem ersten Kreis festkleben. Zum kaschieren dann den zweiten Kreis gegenkleben. Wenn die innere Box eingefügt ist, die Enden des Strohhalms wieder auseinander drücken, damit dieser nicht herausrutschen kann. Das Band mit z.B. Abreißklebeband nur an 2 Seiten festkleben.

Wenn ihr auf den folgenden Link klickt, öffnet sich auch eine PDF Datei.

Drehbox Swap Amsterdam 2017

 

 

Advertisements

On Stage Swaps

5741805872_IMG_1514Heute nur ein schneller, kleiner Beitrag zu meinem Swap bei OnStage von Stampin Up in Amsterdam.

Gewerkelt habe ich eine kleine, sich drehende Box. Wenn man an dem Bändchen zieht, kommt ein Küsschen zum Vorschein. 😘

5741805872_IMG_15155741805872_IMG_1517

Ein zweites Projekt von mir, war noch eine kleine Theaterkarte, bei der sich der Vorhang öffnet.  Halt ONSTAGE in Amsterdam.

Bilder folgen noch.image

wir haben viel Spaß hier und vorallem bekommen wir wieder viele, neue, kreative Ideen.

ich wünsche euch allen eine schöne Zeit und bis bald.

Eure Simone

Kleines Gewächshaus

Bei dem tristen Wetter bei uns, wollte ich etwas frisches, grünes haben.

Mit der neuen Thinlits Form „Fensterschachtel“ habe ich mir mein eigenes kleines Gewächshaus gezaubert.  Dazu wird das Ausstanzen der Form ein wenig anders gemacht, als für die einfache Schachtel. Die Pflanzen entstanden natürlich mit dem Set für „Sukkulenten“.

image

Zuerst schneidet ihr euch je ein Stück Cardstock und Folie in der Größe 15,5 x 21 cm zurecht. Dann legt ihr die Thinlitsform wie auf dem nächsten Bild zu sehen  an den oberen Rand. Wichtig beim Durchkurbeln in der Bigshot ist, dass ihr nicht die komplette Form ausstanzt, sondern ein Stück vor Ende der „3Fenster“ aufhört.

image

Danach schiebt ihr die Form weiter nach unten. siehe Bild. Jetzt ist es wichtig den oberen Teil der Stanze nicht durchzukurbeln.

image

Danach sollte eure Form so aussehen. Die fehlenden Falzlinien könnt ihr nun nachziehen. Anschließend schneidet ihr den Deckel durch, wie ihr es an der gestrichelten Linie sehen könnt. Das abgeschnittene Stück braucht ihr für die andere Seite. Das ganze wiederholt ihr nun mit dem Folienstück.

image

imageimage

Die Folie klebt ganz gut mit Stickytape, während der Cardstock gut mit dem Tombow Kleber hält.

Zusammengefügt werden die beiden Teile an einer langen Seite. Folie ist schlecht zu fotografieren und das noch bei schlechtem Licht.

image

So sollte das Gewächshaus nun aussehen.

image

Für das Innenleben sprich Erdboden habe ich ein ca. 11,5 x 15 cm großes Stück Cardstock in Espresso genommen und geprägt. An der langen Seite rechts und links bei 3 cm falzen. Die Größe solltet ihr evtl.  ausprobieren oder für euch umrechnen. Es kommt auch darauf an, was ihr in die Box legen wollt.

image

image

Ein paar Blumen oder Pflanzen anfertigen und schon ist euer Minigewächshaus fertig. ich habe um die  Klebestellen an der Folie zu verdecken noch eine schmalen Streifen an den Rand geklebt.

noch ein kleiner Hinweis! Wenn ihr die 2 Teile so aus Cardstock anfertigt und den Deckel nicht durchschneidet, sondern die Schachtel wie gewohnt zusammenklebt, könnt ihr die Höhe der Box verändern. Vielleicht für ein kleines Sektfläschen oder ähnliches.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Simone

 

Süße Leckereien

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet, so wie ich, einen schönen, genussvollen Sonntag.

Gestern fand unser alljährlicher Mädelsbrunch zu Jahresbeginn statt. Da jede etwas mitbringt, entsteht immer ein ganz tolles, abwechslungsreiches Buffet . Mein Beitrag war die Nachspeise. Ich habe mich dann entschieden Cakepops zu machen. Wer es noch nicht ausprobiert hat, sieht auf diversen Internetseiten immer total toll und ganz einfach aus. Die kleinen Kugeln dann auch wirklich rund zu bekommen geht dann doch nicht so leicht 😳. Aber es ist dafür ja selbst gemacht und ich finde, das darf man auch sehen😋. Das Wichtigste dabei ist schließlich das sie schmecken und das haben sie! Jede durfte dann auch gleich probieren und hat dann noch ein Mitbringsel für zu Hause bekommen.

imageimageimageimage
Die kleine, schnelle Verpackung ist schnell gemacht aus einem Streifen Cardstock von 5 cm x 28,00 cm. Gefalzt wird auf der langen Seite bei 12,00 cm und 16,00 cm. 1 lange Seite habe ich dann mit dem neuen Prägefolder „Blütenregen“ geprägt. Auf der geprägten Seite oben dann noch ein Loch für den Cakepops Stil Stanzen. Zusammengebunden mit einem schönen Band und einem netten Spruch ist es doch für viele Gelegenheiten ein schönes Mitbringsel.  Dazu habe ich den Stempel aus dem Set „Für immer“ benutzt. Ihr findet beides in dem tollen, neuen Frühjahrskatalog von Stampin Up.

Genussvolle Grüße Simone

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

Nein, nein ,nein, so weit gehen meine guten Vorsätze für das neue Jahr dann doch nicht, dass ich jetzt schon mit der Anfertigung für Weinachtsgeschenke 2017 beginnen würde 😂. Ich möchte euch noch einen 3D Gutschein für ein Schminktisch zeigen, da der echte erst noch geliefert wird.

Da der Gutschein bereits überreicht ist, darf ihn nun auch zeigen.

Ich hoffe ihr seid auch alle gut in neue Jahr gerutscht.

Bis bald Eure Simone

imageimage

Good bye 2016 and hello 2017

Schon wieder ist es an der Zeit ein Jahr zu verabschieden. So geht die Party (sagt man das heute noch?🤔) gleich los. Die einen lassen es ruhig ausklingen, die anderen lassen es krachen. Hauptsache ihr habt Freude.

Ich wünsche euch allen ein gutes, gesundes, fröhliches und kreatives neues Jahr 2017. 💥🎤🍾

Mein Beitrag ist für heute ein kleines Tischgoodie.

3 Wunderkerzen um das neue Jahr zu begrüßen….

image

…und kleine Glücksschweinchen.

imageimageimage

Weihnachtsschlitten

Uups, da hab ich aber lange nichts geschrieben. Kinder wie die Zeit vergeht. Da hat doch tatsächlich vor 2 Wochen jemand entschieden, dass dieses Mal Weihnachten so gegen Ende Dezember stattfinden soll.😜 Man, können die uns nicht mal eher informieren? Jetzt musste ich wieder Nachtschichten einlegen 😂 für eine kleinen Adventsbasar.

Heute zeige ich euch einen Weihnachtsschlitten mit verstecktem Fach für kleine Geschenke z.B. Schokolade oder auch den ein oder anderen Geldschein. Macht sich aber auch gut als Deko, oder? Die Idee hab ich bei Pinterest  von stempeleinmaleins entdeckt und ein wenig anders dekoriert. Dort gibt es auch die Anleitung für den Schlitten.

imageimageimage

Ich hoffe ich finde eine wenig Zeit, um euch in den nächsten Tagen weiteres zu zeigen.

Aber ihr wisst ja, dass der Termin für Weihnachten immer so kurzfristig entschieden wird.😳

Habt einen schönen ersten Advent.

Weihnachtliche Grüße Eure Simone